Dentico-Banner-Kinder_1000

Kinder bis 11 Jahre: Das richtige Timing ist wichtig!

Immer wieder haben Eltern die Frage: „Wann ist bei meinem Kind der richtige Zeitpunkt für einen Beginn der kieferorthopädischen Behandlung?“

Unsere Empfehlung: Je früher – umso besser!

Ein perfektes Gebiss schenkt die Natur nur wenigen. Im Idealfall haben unsere Zähne ausreichend Platz und stehen regelrecht zueinander. Jedoch sind schiefe Zähne kein Schicksal, denn Kieferorthopäden können heute einiges bewegen. Die wichtigste Aufgabe in der Kieferorthopädie besteht in der Vorbeugung (Prophylaxe) von Zahn- und Kieferfehlstellungen.

Wussten Sie, dass Zahnfehlstellungen und Kieferanomalien zum größten Teil erworben, d.h. selbst verschuldet sind?

Störungen der Entwicklungs- und Wachstumsvorgänge können durch eine Vielzahl von äußeren Einflüssen hervorgerufen werden. Das können schädigende Angewohnheiten (Habits) zum Beispiel des Daumenlutschens oder Lippensaugens sein. Aber auch Schluckstörungen, Störungen der Körperhaltung, der Atmung durch den Mund oder Ernährungsfehler sein.

Erfahren Sie, was Sie als Eltern tun können:

Eine erste Vorstellung beim Kieferorthopäden ist im Alter von etwa 5-6 Jahren sinnvoll.

Dann ist es möglich,

  • Entwicklungsstörungen rechtzeitig zu erkennen und
  • Faktoren, die einen abwegigen Verlauf der regelrechten Gebissentwicklung bewirken oder verstärken, frühzeitig festzustellen und zu beseitigen.

Die kieferorthopädische Prophylaxe beinhaltet Aufklärung, regelmäßige kieferortho-pädische Betreuung, Tipps zur richtigen Zahnpflege und bei Bedarf auch spezielle sanfte therapeutische Hilfsmittel.

 

Kontaktformular
Kieferorthopädie in Berlin
DENTICO

Kieferorthopädie Dentico speichert Ihre Daten nur für die Verwendung in der Kundendatei und gibt diese unter keinen Umständen an Dritte weiter.

Ihr Vor- und Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre Email-Adresse

Ihre Nachricht an uns